Cremiges Sauerampfergemüse

Sauerampfer wird wie Giersch und Löwenzahn immer mehr in der Küche eingesetzt. Kein Wunder, denn die Kräuter wachsen oft in der freien Natur und sind sehr schmackhaft. Sauerampfer lässt sich in viele Gerichte integrieren, schmeckt aber auch alleine sehr aromatisch.

Zuerst die Blätter vom Sauerampfer abzupfen und gut abwaschen. Wenn du Sauerampfer gekauft hast, sind die Blätter meist schon abgezupft. Dann brauchst du das Gemüse nur einmal gründlich in einem Küchensieb unter kaltem Wasser abwaschen.

Die Butter in einem Topf auf dem Herd erhitzen und den frisch gewaschenen Sauerampfer dazu geben. Das Gemüse so lange in der Butter dünsten, bis es weich geworden ist.

Anschließend den Schmand zum Sauerampfer in den Topf geben und unterheben. Den Sauerampfer dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Das Gemüse eignet sich besonders gut als Beilage zu Fleischgerichten.

Menge Zutat
800g Sauerampfer
4 EL Schmand
Etwas Butter
Etwas Salz & Pfeffer

Das könnte dich auch interessieren