Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Die Asiaten lieben Koriander und auch hier hat so manche Hausfrau ihre Scheu vor dem petersilienähnlichen Kraut verloren. Nicht nur zum Würzen lassen sich Samen und Kraut verwenden, der Koriander kann mit seinen sekundären Pflanzenstoffen auch im Körper Positives bewirken. Die Doldengewächse werden etwa einen halben Meter hoch und im Hochsommer können die Koriandersamen geerntet werden. Die einjährige Pflanze verträgt Sonne und Halbschatten. Nährstoffreiche Erde mit etwas Sand ist ideal.

Eignet sich super für:

  • Im Gemüsegarten
  • Zum Backen
  • Zum Kochen
  • Für Tee
  • Als Heilpflanze
  • In der indischen Küche

Frucht

Die Blätter des Koriander haben einen würzigen Geschmack.

Laub

Seine gefiederten Blätter sind mittelgrün.

Wuchs

Coriandrum sativum erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 60 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist einjährig.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Pflege

Tipp: Es empfiehlt sich, Bewässerungsgräben zwischen den Reihen zu ziehen, denn viele Gemüsesorten sollten nicht von oben gegossen werden. Außerdem: Das regelmäßige Jäten verhindert, dass das Unkraut dem Gemüse die Kraft nimmt.

Wichtige Tipps

Ernten: Mai.